X Schliessen Hier wird die neue Stadtbahn die Uferstraße (Gustav-Heinemann-Ufer) kreuzen. Nach dem Willen von Rot-Grün mit einer Ampel, bei der die Bahn Priorität hat. Außerdem mit Sicherungszeit: Schon 70 Sekunden, bevor die Bahn kommt, springt die Ampel auf Rot. Die CDU setzt sich für einen Tunnel ein, durch den der Individualverkehr geleitet wird.
X Schliessen In den Spitzenzeiten fährt die Bahn hier im 5-Minuten-Takt. Das bedeutet, dass die Rheinuferstraße im Schnitt 10 Mal pro Stunde blockiert wird.
X Schliessen Wenn die Straßenbahn die Fahrbahn kreuzt, herrscht auf der Rheinuferstraße stadteinwärts ab der Schönhauser Straße Stillstand. Ab hier baut sich auch der Stau auf – und kann bis zur Rodenkirchener Brücke reichen.
X Schliessen Stadtauswärts ist der Verkehrsfluss ab dem Ubierring gestört – denn dort müsste die Ampelschaltung auch angepasst werden. Während der Stoßzeit am Nachmittag, die immerhin 3 Stunden dauert, kann es dort zu Staus kommen, die im Extremfall bis zum Ebertplatz reichen.
X Schliessen Die Alteburger Straße wird zur Ausweichstrecke. Besonders zu den Stoßzeiten kommt es dadurch auch hier zu Staus und stockendem Verkehr.
X Schliessen Wenn auf der Rheinuferstraße nichts mehr geht, weichen die Autofahrer auf die kleineren Straßen in den Wohngebieten aus. Das heißt für die Anwohner in Bayenthal und Marienburg: Lärm, Feinstaubbelastung und überlastete Straßen, die für den Pendlerverkehr nicht ausgelegt sind.
X Schliessen Die Bonner Straße ist ohnehin schon viel befahren. Doch Rot-Grün setzt noch einen drauf: Zunächst soll sie von vier auf zwei Spuren verengt werden. Und durch den Ausweichverkehr wird es auch hier zu vermehrter Staubildung kommen.
X Schliessen Der gesamte Kölner Süden ist betroffen. Auch die Stadtteile Rodenkirchen und Sürth werden unter dem erhöhten Verkehrsaufkommen leiden. „Mal kurz in die City“ – dauert nun viel länger!
X Schliessen Auch am Ubierring kreuzt die Bahn die Straße an einer Ampelanlage. Hier kommt es jedoch zu weniger Störungen, da die Bahn nur im 10-Minuten-Takt fährt und keinen absoluten Vorrang hat.
X SchliessenKlicken Sie auf die Ausrufezeichen und machen sich selbst ein Bild vom rot-grünen Verkehrsirrsinn.
X SchliessenDie CDU-Fraktion im Rat der Stadt Köln setzt sich für den sofortigen Bau eines Tunnels ein. Nur so kann der Verkehr auf der Rheinuferstraße weiter fließen. Und nur so bleibt der Kölner Süden von langen Staus verschont.